Wohnräume - Wohnen & Leben

Ein Zimmer zwei Kinder sechs Enkel

Die Familie ist groß und lebte harmonisch im großen Haus am Stadtrand. Die fünf Kinder wuchsen heran, und für die beiden ältesten Mädchen musste erst einmal jeweils ein Platz geschaffen werden, damit sie in Ruhe lernen konnten aber auch ihre eigenen Rückzugsbereiche hatten.

Zur Verfügung stand: Ein größeres Zimmer im Dachgeschoß! Auf den ersten Blick etwas schwierig mit schrägen Wänden, Terrassenausgang und Dachschräge, sowie im Eingangsbereich mit gerundeten Mauern.


Raumteilung mit Holzschränken

Der planerische Ansatz war, mit Hilfe von Schränken den Raum in 2 gleiche Räume zu unterteilen und in beiden verbleibenden Kabinetten eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen.

Durchaus möglich, daß das Vorhaben gelungen ist. Damals, vor 19 Jahren hat es gut gepasst, die beiden Mädchen sind heute selbst Mütter und wer bevölkert am Wochenende die Zimmer, wenn Oma und Opa besucht werden? Ja, die 6 Enkerl!

Als ich nach 19 Jahren die Möbel wieder fotografieren durfte, waren die Möbel schön und funktionell wie am ersten Tag. Eine Freude.

Zurück