Vortrag "Gebäudesoftskills" bei der Hausbaumesse Tulln

Anlässlich der Hausbaumesse Tulln gab es die Möglichkeit für Partner und zertifizierte Teilnehmer des Qualifizierungsnetzwerkes "Gebäudesoftskills" aus Ihren Erfahrungen zu berichten und einen Vortrag zu halten.

Unter anderen konnten Winfried Schmelz und Pia Anna Puxbaum zum Publikum sprechen. Eine besondere Herausforderung war die Triple-Präsentation der 3 Unternehmenspartner Karin Heimerl (heimerl.at), Alois Hirschmugl (hirschmugl.net) und Michael Winkler (wohnen-holz.at), die das Zusammenspiel von Farbgestaltung, Licht im Innenraum, Biologische Baustoffe und Massivholz erläuterten. Höhepunkt der Präsentation war die Erklärung über die Einschränkung der Bewegungsfreiheit im Alter.

Mit Hilfe eines Freiwilligen aus dem Publikum, der einen speziell präparierten Anzug bekam, wurde dem Publikum sehr klar vor Augen geführt, was „Barrierefrei“ wirklich bedeutet und was getan werden muß.

Die Rahmenmoderation erfolgte durch Michaela Smertnig, Leiterin des Bau- Umwelt- und Energieclusters, eines Teilbereiches der NÖ Wirtschaftsagentur.

Links:
https://www.ecoplus.at/newsroom/gebaeudesoftskills-damit-das-haus-nicht-krank-macht
https://www.messe-tulln.at/messe_kalender/hausbau_energiesparen_tulln/

 

Zurück