Bad/Pool - Plantschen & Erholen

Bad mit vollflächiger Decken-Beleuchtung

Die Herausforderung: Meine Kunden wollten ein neues Badezimmer ausstatten und hatten bereits bestimmte Vorstellungen Massivholzmöbel mit Wachs behandelt und eine vollflächige Deckenbeleuchtung! Das klingt einfach, ist es aber nicht.

Massivholzmöbel ohne Oberflächenversiegelung sind in einem Badezimmer sehr problematisch. Durch die ständig wechselnde Temperatur und Luftfeuchtigkeit ist Naturholz starken Belastungen ausgesetzt. Ein Schwinden und Quellen des Holzes ist die Folge. Hier mussten bei der Planung spezielle Spaltmaße berücksichtigt werden.

Die Herstellung der Möbel war mit besonderer Sorgfalt verbunden. Letztlich war es notwendig, die Holzteile vor dem Zusammenbau mit Wachs umseitig zu behandeln, um ein späteres Eindringen der Feuchtigkeit zu verhindern.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Massivmöbel aus Erlenholz, mit seidiger Wachsoberfläche.

Badezimmerspiegel und Sideboard vom Tischler gefertigt
Badezimmer mit besonderer Deckenbeleuchtung

Funktionalität im Bad

Die Nützlichkeit und Funktionalität stand im Vordergrund. So wurden alle Möbel hängend an den Wänden montiert, damit der Fliesenboden ruhig einmal nass werden darf und dann problemlos aufzuwischen ist.

Die Deckengestaltung stellte sehr hohe Ansprüche an Planung und Ausführung. Der Bauherrenwunsch, eine großflächige "Leuchtdecke" mit unsichtbaren Revisionsöffnungen zu schaffen, und andererseits ein einheitliches Rasterbild in dem verwinkelten Grundriss herzustellen, war schwer zu erfüllen. In zahllosen Stunden der Planung, wurden Pläne erstellt, verworfen und neuerlich Entwürfe gemacht. Schließlich war es dann eine Rasterlösung, die ein einheitliches Bild gab, nicht zu groß oder zu klein war und auch die statischen Herausforderungen meisterte.

Doch die Herstellung und Montage erfolgte beinahe komplett vor Ort, da eine Vorfertigung durch die Raumsituation nicht möglich war.

Der Erfolg des Einsatzes: Eine Leuchtdecke ohne Lichtschatten oder streifigem Licht. Die Zufriedenheit des Kunden drückte sich dadurch aus, daß wir Jahre später noch ein Badezimmer in gleicher Ausführung, in einem anderen Haus des Kunden ausstatten durften.

Zurück