Wieviel Licht braucht der Mensch?

Bei dem sehr informativen und kurzweiligen Vortrag zum Thema Licht kamen die Besucher aus dem Staunen nicht heraus. Martin Kurz, Inhaber von „Light Innovations & Consulting“ begeisterte nicht nur mit Fachwissen, sondern auch mit praktischen Beispielen zum Thema Licht.


Der theoretische Teil, der die Besucher in die Welt der Farbwiedergabewerte, des Flicker-Faktors, die Entstehung von Melatonin und Serotonin führte, war für viele ein Eintauchen in eine neue Welt.

Wussten Sie, daß wir uns zu 90% in Räumen aufhalten?
Wussten Sie auch, was Lichtfarben dazu beitragen, daß wir uns entspannt oder agressiv, völlig überfordert oder ausgelaugt fühlen?

Martin Kurz brachte diese Themen auf den Punkt. Im praktischen Teil fanden diverse Messgeräte ihren Einsatz und so manches Erstaunen fand sich, wenn Beleuchtungen, Handys oder Notebook-Monitore „vermessen“ wurden. Es ist erschütternd, wieviel Strahlung und Blaulicht wir an unser Auge lassen. Die Grenzwertmessungen habe es gezeigt.

Der praktische Einkaufsratgeber für Leuchtmittel und Lampen rundete den Vortag ab.Wenn Sie keine technischen Hinweise auf den Leuchtmitteln finden, werden die Werte wohl nicht die Besten sein, so ein Rat von Martin Kurz.

Wussten Sie auch, daß die Leuchtmittel aus dem Baumarkt oder vom Diskonter sehr gut sein können, meistens aber nicht sind? Wissen Sie, wie sie den Unterschied erkennen?

Martin Kurz hat eine Unzahl an Leuchtmitteln geprüft und „zertifiziert“. Hier lohnt sich ein Blick in die Liste. Ein Beispiel: Die flackerfreie, dimmbare LED Arbeitsleuchte mit optimaler Farbwiedergabe und Farbqualität, sowie einem optimalen Elektrosmog Wert. Der Clou: Superpreis.

Man sieht also: Qualität muss nicht teuer sein, man muss sich nur die Mühe machen, darüber nachzudenken.


Links: www.martinkurz.at | www.gawo-group.at | www.wohnen-holz.at

 

Zurück